Liebe Gäste und Freunde des Whiskys.
 

Wir bieten eine Auswahl von über 140 offenen
single Malt Whiskys.
Besondere Abfüllungen und Raritäten sind in wechselndem Angebot ständig vorhanden. 
Auch führen wir gerne Ihr individuelles
Whiskytasting durch.


Über die Lowlands geht es in die Highlands, in die Speyside, nach Campeltown, über die Inseln im Norden und Westen Schottlands  bis zur Torfinsel Islay im Südwesten.

Die Lowlands:
Die Brennereien der Lowlands waren einst für ihre weichen Whiskys berühmt.  Die Weichheit dieser Single Malts hat zwei Gründe. Zum einen brannten die meisten Brennereien in den Lowlands ihr Destillat dreimal (heute nur noch Auchentoshan), was zu einem reineren und weicheren Produkt führte und zum zweiten sorgt das mildere Klima für eine weichere Reifung.

Die Highlands:
Nördlich einer imaginären, die beiden Flüsse Clyde und Tay verbindenden Linie, befindet sich die  Whisky-Region der Highlands. Ausgenommen ist dabei der Bereich um den Fluss Spey, die sogenannte  Speyside, die aufgrund der vielen, eng beieinander liegenden Destillerien  als eigenständige Region behandelt wird. Die Highlands waren dem englischen Einfluss weniger ausgesetzt als die Lowlands. Dadurch haben sie den eigenen kulturellen Charakter stärker bewahrt. Insbesondere ist die Clan-Struktur in den Highlands teilweise noch lebendig beziehungsweise wiederbelebt. Heute wird dies auch für den Tourismus bewahrt. Ihre Clans,  die Whisky-Produktion und Mel Gibson haben die Highlands weltberühmt gemacht.

Die Speyside:
Der Begriff Speyside bezeichnet eine Region in den schottischen Highlands, in der sich die Whisky-Produktion konzentriert. 50 der 108 produzierenden Destillerien Schottlands sind in dieser Region angesiedelt. Der Begriff Speyside ist dabei etwas irreführend, weil es nicht nur um den Bereich der Ufer des Flusses Spey geht. Die Whiskyregion Speyside erstreckt sich von Forres entlang der Küste
               nach Banff und hinunter nach Tomintoul und bildet                       damit das 'Goldene Dreieck' der Whisky-Industrie.

Die ungekrönte Hauptstadt der Whisky-Welt ist Dufftown.                         Die Bewohner von Dufftown vergleichen die sieben in unmittelbarer Nähe liegenden Destillerien gerne mit den sieben Hügeln von Rom. 

Obwohl es deutliche Ausnahmen gibt, charakterisiert man die Speyside-Whiskys gern als würzig, komplex und ausgewogen mit nur wenig oder gar keinem Torfgehalt. Der Torfgehalt stammt oft aus dem Wasser, welches durch die Hochmoore der Highlands fließt.

Campeltown:
Heute ist Campeltown eine Kleinstadt am Ende der Halbinsel Kintyre. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war sie das Zentrum der Whiskyherstellung. In der Hochphase hatte die Stadt 34 Brennereien, weshalb sie sich selbst als Whiskyhauptstadt der Welt bezeichnet. Heutzutage gibt es nur noch drei Brennereien in Campbeltown, das sind Glenscotia, Springbank und Glengyle. Von diesen ist Springbank bei weitem die erfolgreichste. Springbank produziert seine Whiskys nicht kühlgefiltert und ohne Farbzusätze.

Springbank ist die letzte Brennerei in Schottland, die jeden Schritt in der Whiskyherstellung selbst durchführt, vom Mälzen der Gerste bis zur Abfüllung der Flaschen.

Die Inseln:
Diese Region besteht aus den Inseln bzw. Inselgruppen Orkney, Skye, Jura, Mull und Arran. Sie haben keinen einheitlichen Charakter, nur der leichte Salzgeschmack auf Grund der Seeluft ist den Insel-Whiskys gemein.

Orkney ist der einzige Teil Schottlands mit durchgängiger 500-jähriger Autonomie.
70 kleinere Inseln liegen nördlich der Küste Schottlands. Dort ist mit den Destillerien Highland Park und Scapa der nördlichste Whiskyaußenposten der Welt zu finden.

Die Insel Skye beheimatet die Talisker Brennerei. Sie stellt einen starken, aromatischen Whisky mit leichtem Rauch und deutlichen Gewürznoten (Pfeffer) her.
Talisker wurde 1831 erbaut.

Die Insel Jura liegt zwischen Islay und dem schottischen Festland,
ist nur 367 Quadratkilometer groß und beherbergt 180 Einwohner.
Die gleichnamige 1810 erbaute Brennerei ist der größte Arbeitgeber der Insel.

Mulls Inselhauptstadt Tobermory produziert seit 1798 die Whiskymarken Ledaig und Tobermory. Ledaig ist rauchig - vergleichbar mit den torfigen Whiskys von Islay - Tobermory selber ist ein ungetorfter, fruchtig-maritimer Malt.

Islay:
Die Hebriden-Insel Islay hat eine Größe von etwa 620 km², ist etwa 40 km lang und
maximal 32 km breit. Die höchste Erhebung ist 491 m hoch. Von Norden und Süden ragen zwei Meeresarme tief in das Innere der Insel. Islay ist bekannt durch seine Torfmoore und die Produktion torfiger Whiskys. Etwa 3500 Menschen und 30000 Schafe leben hier. Hauptort ist Bowmore mit knapp 1000 Einwohnern.
Das Klima ist dank des Golfstroms recht mild.  

 

Die Meisten wird diese Auswahl überfordern, sprechen Sie uns an, wir helfen gern!

 

 Auch finden Sie bei uns im 19hundert viel Lektüre zum Thema des Lebenswassers.






Und hier noch ein kleines Wiki :
 

Blend:
Mischung von Whiskys aus Gerste und Getreide verschiedener Brennereien.
Die Altersangabe bezeichnet den jüngsten enthaltenen Whisky

Bottled:
abgefüllt

(Natural) Cask Strength:
(natürliche) Fassstärke, oft abgekürzt ist CS

Dram:
ein kleiner Whisky im Glas

First-Fill:
benutztes Fass jedweder Art wird erstmalig mit Whisky befüllt

Flight:
ein kleines Tasting aus drei oder vier Whiskys

Flora & Fauna:
in dieser Serie wurden Single Malts abgefüllt aus dessen Destillerien es sonst keine permanenten Originalabfüllungen gibt / gab

FOCM:
Bottled für die Friends Of Classic Malts

Oak:
Eiche

Peat/Peated:
Torf/getorft

Rare Malt:
Vorgänger der Flora & Fauna-Serie, die Whiskys sind aber wesentlich älter, sehr selten und in Fassstärke abgefüllt

Rye:
Roggen(whiskey)

Single Malt:
ein Whisky aus Gerstenmalz aus einer Brennerei

 

Single Barrel/Single Cask:
Whisky der aus nur einem Fass kommt

Unchill Filtered:
der Whisky wurde vor der Abfüllung  nicht kühlgefiltert

Virgin Oak:
ein jungfräuliches Fass das zum ersten Mal überhaupt befüllt wird


Whisky:

Das Wort Whisky, erstmals 1736 erwähnt, leitet sich vom  schottisch- gälischen „uisge beatha ab“ und bedeutet Lebenswasser                               
Du sollst nicht lügen, stehlen, betrügen oder trinken.
Aber wenn du lügen (liegen / engl. to lie) musst, liegt euch in den Armen.
Wenn du stehlen musst, stiehl Küsse.
Wenn du betrügen musst, betrüg den Tod.
Und wenn du trinken musst, in Gottes Namen, dann trink Whisky!